Studierende beim Betrachten von Rasterelektronenmikroskop-Aufnahmen

Prozesssimulation

Laborleitung

Prof. Ansgar Jaeger

verantwortliche Mitarbeiter

Berthold Dittmann

Bild 01: Studierende im Rechnerraum
Bild 01: Studierende im Rechnerraum
  • Die Simulation von Produkteigenschaften und der Prozessführung lässt sich heute aus dem industriellen Alltag nicht mehr wegdenken. Die Hochschule besitzt für die Prozesssimulation 30 Lizenzen für das Simulationsprogramm Moldflow Ultimate Synergy. Sie arbeiten im Rahmen einer Teamarbeit im sechsten und siebten Semester mit jeweils zwei Personen an einer Formteil- und Werkzeugkonstruktion, die mit der Simulation untersetzt wird. Dafür werden Sie in Rechnerräumen zunächst mit der Bedienung des Programms vertraut gemacht und erarbeiten dann im Team eine aussagefähige Prozessbeurteilung für das von Ihnen konstruierte Formteil.

Raum

  • C.2.05

Geräte

  • Softwareprogramm:
    Autodesk Moldflow Synergy Ultimate mit 30 Lizenzen